Drucken

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

 

  1. Alle Zutaten für den Boden zu einem Mürbteig verarbeiten und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  2. Inzwischen die Zwetschgen waschen und entsteinen.

  3. Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Den Teig so lange kneten bis daraus lockere Streusel entstehen.

  4. Den Backofen auf 180°C Ober- /Unterhitze oder bei Umluft auf 170°C erwärmen.

  5. Den Mürbteig auf einem Backblech ausrollen und mit der Gabel einstechen. Die vorbereiteten Zwetschgen nun auf dem Teigboden reihenweise anordnen und die Streusel gleichmäßig über dem Kuchen verteilen.

  6. Den Kuchen auf der 2. Schiene von unten ca. 75 bis 85 Minuten backen.

  7. Wer mag kann den heißen Kuchen nach dem Backen noch mit Zucker leicht bestreuen.

Boden  
400g glutenfreies Mehl von Backgut!
175g Butter
125g Zucker
2 große Eier
3 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1/2 abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
2 Tropfen Bittermandelaroma
1 1/2kg Zwetschgen
Streusel  
250g Mehl
100g Zucker
150g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Zimt

 

 

 


Viel Erfolg beim Ausprobieren!

gutenAppetit

App